Heimatmuseum wieder geöffnet

  • vonred Redaktion
    schließen

Nidda(pm). Nach coronabedingter Pause ist das Heimatmuseum nun wieder geöffnet, allerdings nur sonntags von 14 bis 17 Uhr. Auch werden derzeit keine Gruppenführungen angeboten. Die Besucherzahl ist auf 40 begrenzt, und die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Gezeigt wird die Sonderausstellung "Umbruch Ost - Lebenswelten im Wandel", die Schlaglichter auf 30 Jahre Deutsche Einheit wirft. Die Schau thematisiert auf 23 Tafeln mit Bildern und Texten die Erwartungen und das Vertrauen, welche die Ostdeutschen mit der Wiedervereinigung verbunden hatten. Sie ruft die innerdeutsche Solidarität und Hilfsbereitschaft in Erinnerung.

Die im März abgesagte Jahreshauptversammlung wird am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr im kleinen Saal des Bürgerhauses Nidda nachgeholt werden. Eine Vortragsveranstaltung wird es diesmal nicht geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare