Einbrecher und Randalierer an Schule gefasst

  • vonred Redaktion
    schließen

Nidda(pob). Ein Zeuge meldete am Mittwoch gegen 19.25 Uhr bei der Polizei, dass an einer Schule in der Straße "Am Heiligen Kreuz" etwas nicht mit rechten Dingen zugehe. Er habe das Klirren von Scheiben gehört. Als die Polizei eintraf, rannten mehrere Personen davon. Drei der Flüchtenden konnten die Polizisten festhalten. Einer hatte Spraydosen in der Jackentasche, ein anderer rote Farbe an den Händen.

Dann sah man sich gemeinsam an, was die Jungen angestellt hatten. An der Schule fanden die Gesetzeshüter eingeschlagene Fensterscheiben und mit roter Farbe beschmierte Wände vor. Unter eines der Fenster hatte man ein Absperrgitter als Kletterhilfe geschoben und war offenbar in den Schulraum eingestiegen.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf rund 30 000 Euro. Die drei festgenommenen Jugendlichen im Alter von 17, 16 und 14 Jahren mussten mit zur Wache, wo sie im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen an ihre wenig erfreuten Eltern übergeben wurden. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen versuchten Einbruchs und gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare