Dreiste Diebe bauen Gerüst an Wohnhaus ab

  • schließen

Unauffällig ist es nicht gerade, wenn ein Gerüst rund um ein Wohnhaus abgebaut wird. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen, die dies kürzlich in Nidda beobachtet haben – vermutlich, ohne zu wissen, dass es sich um dreisten Diebstahl handelte.

Unauffällig ist es nicht gerade, wenn ein Gerüst rund um ein Wohnhaus abgebaut wird. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen, die dies kürzlich in Nidda beobachtet haben – vermutlich, ohne zu wissen, dass es sich um dreisten Diebstahl handelte.

Mehrere Personen samt Transportfahrzeuge dürften nötig gewesen sein, um das Gerüst abzubauen, das "In der Raun" an der Ecke zur Hopfengasse an einem Wohnhaus aufgebaut war, das nach einem Brand saniert wird. Das grün-weiße Gerüst im Wert von rund 15 000 Euro stand seit 2017 an allen vier Seiten des Hauses. Irgendwann zwischen Freitag, 22. Juni, und Montagmittag wurde es gestohlen.

Wer den Abbau beobachten konnte, ahnte wahrscheinlich nicht, dass hier Diebe am Werk waren. Möglicherweise können sich Zeugen noch an den Zeitpunkt des Abbaus, an Fahrzeuge, deren Aufschriften und Kennzeichen sowie an Personen erinnern. HInweise gehen an Tel. 0 60 43/98 47 07.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare