1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Nidda

200 000 Euro Sachschaden bei Hausbrand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Nidda (dpa/sax). Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Nidda ist am Donnerstagabend ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt

Ein 47-Jähriger, der sich alleine in dem Fachwerkhaus befand, habe gegen 21.25 Uhr Rauch im Treppenhaus bemerkt und sei in die zweite Etage geflüchtet, teilte die Polizei mit. Von einem Balkon an der Rückseite des Hauses wurde er unverletzt gerettet. Ein Feuerwehrmann wurde durch eine Explosion in der Wohnung verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war mit mehr als 60 Kräften im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis 0.30 Uhr.

Die Brandursache war laut Polizei zunächst unklar. Das Haus sei nach dem Feuer unbewohnbar.

Auch interessant

Kommentare