+

Neue Fledermauskästen

  • schließen

Der Vorstand des Naturschutzring Waldsiedlung und der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Waldsiedlung in Altenstadt arbeiten eng zusammen wenn, es um die Erhaltung der Schöpfung geht. Seit geraumer Zeit wurde überlegt, wie man Fledermäuse im Umfeld der Kirche ansiedeln könnte. Leider sei das auf dem Kirchendachboden nicht möglich, da der Dachstuhl intensiv mit Holzschutzmittel behandelt ist. Als der Naturschutzring gebeten wurde, zur Kirchweih einen Beitrag zu leisten, wurde im Vereinsvorstand beschlossen, einen Fledermaus-Infostand aufzubauen und der Kirchengemeinde drei große Fledermauskästen zur Aufhängung an der Kirchen- Außenwand (Südseite) zu schenken. Fledermäuse sind nach Angaben des Naturschutzrings echte "Wärme-Liebhaber, der Ort ist ruhig gelegen, und die Fledermäuse haben eine freie Anflugstrecke. Fledermäuse sind geheimnisvolle Jäger der Nacht, sie scannen den nächtlichen Luftraum mit Ultraschall um sich zu orientieren und Beute zu machen. Naturschützer und Kirchengemeinde freuen sich, wenn sie demnächst die ersten Fledermäuse entdecken und bestimmen können. (pm/Foto: pv)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare