Lkw verliert Eisplatten

  • vonRedaktion
    schließen

Münzenberg (pob). Zwischen der Anschlussstelle Münzenberg und dem Gambacher Kreuz verlor am Mittwochvormittag gegen 10.40 Uhr der Auflieger eines aus der Türkei stammenden Sattelzuges Eisplatten, die der Brummifahrer vor Fahrtantritt nicht entfernt hatte. Diese trafen einen nachfolgenden Laster aus Polen. Dessen 31-jähriger Kraftfahrer blieb zwar unverletzt; jedoch entstanden am Fahrzeug einige Schäden.

Dass sein sorgloses Verhalten nicht bloß ein gefährliches Ende nehmen kann, sondern auch eine Ordnungswidrigkeit ist, erfuhr der 49 Jahre alte Berufskraftfahrer des Verursacher-Lkw wenige Minuten später durch eine Streife der mittelhessischen Autobahnpolizei. Diese erhob vor Ort eine Sicherheitsleistung. Nachdem der Brummifahrer seinen Lkw in einen vorschriftsmäßigen Zustand versetzt hatte, durfte er seine Fahrt fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare