Junge Frauen fahren hin

DRK: Spenden für Hilfstransport nach Moria

  • vonred Redaktion
    schließen

Münzenberg(pm). Die Geschwister Lara und Lucie Gruber aus Gleiberg wollen im Oktober mit Kleinbussen nach Moria auf die griechische Insel Lesbos aufbrechen, um dort den Menschen in den Flüchtlingslagern zu helfen. Mitnehmen wollen die 20 und 18 Jahre alten Frauen möglichst viele Spenden.

Das DRK Münzenberg unterstützt das Vorhaben und erbittet Sach- und Geldspenden. Mit Blick auf den bevorstehenden Winter sollen die Sachspenden vor allem aus sättigender, lang haltbarer Nahrung Reis, Nudeln, Milchpulver, Dosensuppen) bestehen. Benötigt werden dringend auch Hygieneartikel wie Masken, Windeln, Tampons, Desinfektionsmittel. Kleidung hat aktuell keine Priorität.

Sachspenden können bis 5. Oktober montags von 10 bis 16 Uhr am DRK Sozialzentrum, Am Heiligen Stock 2, in Gambach abgegeben werden. Geldspenden sind auch möglich, ans DRK Münzenberg, Volksbank Butzbach, IBAN: DE 06 518 614 03 010 401 0990. Stichwort "Lesbos".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare