Bürger spenden an Feuerwehr

  • vonRedaktion
    schließen

Münzenberg (pm). Corona vereitelte die traditionelle Abholung der ausgedienten Weihnachtsbäume durch die Jugendfeuerwehren in allen Stadtteilen. Durch den Wegfall der Aktion hatten die Verantwortlichen den Wegfall der so erarbeiteten Spenden für die Jugendarbeit der Feuerwehren befürchtet. Viele Münzenbergerinnen und Münzenberger hätten es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, die Jugendarbeit zu unterstützen. Insgesamt kam eine stattliche Summe zusammen. Das ist angesichts der Situation ein wirklich gutes Ergebnis. Stadtbrandinspektor Alexander Weber: »Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern. Mit dieser finanziellen Unterstützung können wir weiter gute Jugendarbeit anbieten. Deshalb hoffen wir, auch bald den Übungsbetrieb in den Jugend- und Kinderfeuerwehren wieder aufnehmen zu können«, schreiben die Verantwortlichen der Feuerwehr in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare