Zusammenstoß im Gegenverkehr: Drei Verletzte

  • VonRedaktion
    schließen

Limeshain (pob). Eine Schwerverletzte und zwei leicht verletzte Personen, dazu Sachschaden in Höhe von etwa 17 000 Euro, sind die Bilanz eines Unfalls am Montagabend auf der L 3191 zwischen Hainchen und Rommelshausen, berichtet die Polizei.

An einem Opel Corsa platzte nach Angaben der 22-jährigen Fahrerin gegen 18.55 Uhr der Reifen. Die junge Frau verlor deshalb die Kontrolle über ihren Wagen und geriet in den Gegenverkehr. Sie stieß dort mit dem Peugeot einer 59-Jährigen aus dem Main-Kinzig-Kreis zusammen. Das Auto blieb im Straßengraben auf der Seite liegen. Die Feuerwehr musste die beiden Insassen bergen.

Die Opel Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die 59-Jährige kam ebenfalls mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Ihre Beifahrerin, eine 52-jährige Frau, ebenfalls aus dem Main-Kinzig-Kreis, erlitt bei der Kollision der Fahrzeuge schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie ebenfalls in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung.

Beide Pkw wurden durch den Zusammenprall komplett zerstört und mussten abgeschleppt werden. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Landstraße zeitweise vollständig für den Verkehr gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare