An roter Ampel aufgefahren: 3500 Euro Schaden

  • schließen

Limeshain(pob). An einer Ampel zwischen Rommelhausen und Himbach hat es Montagnachmittag gekracht.

Gegen 14.35 Uhr war eine 25-jährige Autofahrerin aus Altenstadt dort auf der Landstraße unterwegs, als sie an der roten Ampel anhalten musste. Die hinter ihr fahrende 26-Jährige aus Altenstadt bemerkte das vermutlich zu spät, konnte ihren Opel nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf den Audi auf. Die 25-Jährige und ihre Beifahrerin zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. An den Pkw entstanden Schäden von insgesamt rund 3500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema