Gut gerüstet wandern die Teilnehmer der TSG. FOTO: PV
+
Gut gerüstet wandern die Teilnehmer der TSG. FOTO: PV

Kohlfahrt zum Wasserhaus

  • vonred Redaktion
    schließen

Limeshain(pm). Die zweite Kohlfahrt der TSG Himbach wurde kürzlich veranstaltet. Bei einem Sektempfang begrüßte der Erste Vorsitzende Carsten Ritterhoff die 16 Teilnehmer auf der Tennisanlage. Jeder erhielt noch ein Schnapsglas mit Kordel zum Umhängen - ein wichtiges Utensil für eine Kohlfahrt. Mit zwei Teams startete die Wanderung in Richtung Wasserhaus. Jedes Team erhielt eine Bossel-Kugel, welche die Teammitglieder nacheinander rollen oder werfen mussten. Das Team, das die weiteste Strecke geworfen oder gerollt hatte, gewann die Runde. Das war natürlich ein Grund, die Wanderung zu unterbrechen, um eine "liquide Pause" einzulegen. Lustige Spiele rundeten die Wanderung ab.

Gegen Abend freuten sich die durchgefrorenen Wanderer im Restaurant "Tollus" auf der Tennisanlage auf ein gemütliches Beisammensein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare