Helen Rebecca Michel zeigt ihre Werke

  • schließen

Immer wenn es heißt "Kunst im Rathaus", hat jeder Limeshainer Hobbykünstler die Möglichkeit für eine Ausstellung im Foyer des Rathauses. Diesmal sind es die Werke von Helen Rebecca Michel, die Farbe in das Foyer bringen und zu bewundern sind. Helen Rebecca Michel ist 20 Jahre jung und ist in Limeshain aufgewachsen. Was das Malen anbelangt, durfte sie im Alter von elf Jahren einen einjährigen Malkurs besuchen. Allerdings war dies damals noch nicht der große Anreiz gewesen, wobei das Malen nebenbei trotzdem noch ihre Leidenschaft ist. Vorzugsweise malt sie Portraits mit Acrylfarbe.

Immer wenn es heißt "Kunst im Rathaus", hat jeder Limeshainer Hobbykünstler die Möglichkeit für eine Ausstellung im Foyer des Rathauses. Diesmal sind es die Werke von Helen Rebecca Michel, die Farbe in das Foyer bringen und zu bewundern sind. Helen Rebecca Michel ist 20 Jahre jung und ist in Limeshain aufgewachsen. Was das Malen anbelangt, durfte sie im Alter von elf Jahren einen einjährigen Malkurs besuchen. Allerdings war dies damals noch nicht der große Anreiz gewesen, wobei das Malen nebenbei trotzdem noch ihre Leidenschaft ist. Vorzugsweise malt sie Portraits mit Acrylfarbe.

"Meinen Ausgleich zum beruflichen Alltag und die Wiedergabe meiner Eindrücke des Lebens spiegeln sich in meinen Bildern wider", sagt die Künstlerin. Zielstrebig habe sie sich beruflich zur Friseurmeisterin ins Leben gekämpft, berichtete Michel. Gerne nahm sie die Gelegenheit wahr, ihre Werke in der Öffentlichkeit auszustellen. Nun können die Mitarbeiter und die Besucher der Verwaltung die Werke noch bis Anfang Juni betrachten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare