Erster freiwilliger Beitritt zu Verband

  • vonRedaktion
    schließen

Limeshain (pm). Premiere beim Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main: Erstmals seit seinem Bestehen wird mit Limeshain eine Kommune freiwillig Mitglied des Verbands. Mit der kürzlich erteilten Genehmigung durch das hessische Ministerium für Wirtschaft und Verkehr sind nun alle Voraussetzungen für den Beitritt der Gemeinde Limeshain erfüllt.

»Dies ist ein ganz starkes Signal für die Region«, freut sich Verbandsdirektor Thomas Horn. Das »Gesetz über die Metropolregion Frankfurt/RheinMain« legt 75 Kommunen im Kernraum der Region als Mitgliedskommunen des Regionalverbands fest. Für diese Städte und Gemeinden mit ihren insgesamt 2,4 Millionen Einwohnern übernimmt der Verband die Flächennutzungsplanung.

Die Gemeinde Limeshain wird nun das 76. Mitglied des Regionalverbands, das erstmals die gesetzlich vorgesehene Möglichkeit des freiwilligen Beitritts nutzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare