+
Nach dem Sommerfest werden übergreifende Spielgemeinschaften gebildet.

Erfolgreiche Kooperation

  • schließen

Limeshain(pm). Besser geht’s gemeinsam: Die Jugendwarte des Ostheimer Tennisclubs und der TSG Himbach, Kathrin Wegener und Karl-Heinz Boller, sowie die 2. Jugendwartin der TSG Himbach, Tina Faulstich-Hartig, haben bei hochsommerlichem Wetter ein Sommerfest für die Vereinsjugend auf der Anlage des OTC ausgerichtet, an dem ca. 15 Jugendliche aus beiden Vereinen teilnahmen.

Ab 11 Uhr wurde mit einem kleinen Turnier in das Tagesprogramm gestartet. Unter Anleitung der TSG Jugendtrainers Boller, Tim Hilbert und Frank Faulstich wurden getrennt nach Altersklassen dieselben Übungen wie bei den Medenspielen durchgeführt. Dabei gab es am Ende aber keine Verlierer, da der Spaß an diesem Tag im Vordergrund stehen sollte. Aufgrund der großen Hitze gab es immer wieder Pausen zur Erholung, Erfrischung und zum Sonnenschutz auftragen.

Neben den Tennisplätzen hatten die Organisatoren, unter einem Pavillon ein Planschbecken aufgebaut, in dem die heiß gelaufenen Füße abgekühlt werden konnten. Die Erkenntnis ist, dass so ein Sommerfest auf jeden Fall wiederholt werden sollte. Im kommenden Jahr wird dann die TSG Himbach der Gastgeber sein.

Für die Saison 2019 haben beide Vereine in Form von Spielgemeinschaften vier Jugendmannschaften gemeldet. Das sei für beide Vereine aus sportlicher, sowie aus sozialer Sicht eine Bereicherung. Wegener und Boller sind sich einig, dass diese Kooperation im Jugendbereich ein voller Erfolg ist und sowohl den Jugendlichen als auch den Betreuern großen Spaß macht. Dies gilt auch für die Eltern beider Clubs, die sich zu Fahrgemeinschaften zusammengetan haben, das Catering stellen und somit die Durchführung der Spiele ermöglichen. Den Eltern beider Vereine gilt ein besonderes Dankeschön.

Wer Lust hat, Teil des Teams zu sein, meldet sich bei der Jugendwartin des OTC, Kathrin Wegener E-Mail: Kathrin.Wegener@gmx.net, oder bei der 2. Jugendwartin der TSG Himbach, Tina Faulstich, E-Mail an: 2jugendwart@tsg-himbach.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare