+
Hubert N. aus Limeshain-Rommelshausen wird seit Samstagnachmittag vermisst.

Vermisst

61-Jähriger aus Limeshain vermisst

Die Polizei sucht einen 61-jährigen Mann aus Limeshain und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Der Mann sei an seinem auffälligen Gang erkennbar.

Die Wetterauer Polizei sucht nach Hubert Nazarenus aus Limeshain-Rommelshausen. Der 61-Jährige wird seit Samstagnachmittag vermisst und konnte trotz intensiven Such- und Fahndungsmaßnahmen nicht gefunden werden.

Wie die Beamten in einer Pressemitteilung schreiben, suchen Angehörige, Polizei und Rettungskräfte seit Samstag nach dem Vermissten. Nun sollen Hinweise aus der Bevölkerung helfen: Herr Nazarenus ist 1,75 Meter groß und hat dunkelblonde, kurze Haare. Er trug zuletzt ein rotes T-Shirt und eine kurze, blaue Jeans. Er kann nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen und ist rechtsseitig gelähmt. Durch die Lähmung fällt er mit seinem Gang auf. Groß angelegte Suche blieb ohne Erfolg Er hatte laut Polizei zuvor sein Haus in der Hauptstraße ohne Geld, ohne Jacke und in unbekannte Richtung verlassen. An der Suche an bekannten Aufenthaltsorten, insbesondere am und um den Friedhof in Rommelshausen sowie in den angrenzenden Wäldern, waren neben der Polizei und einem Polizeihubschrauber gleich mehrere Rettungshundestaffeln beteiligt - bislang erfolglos. Trotz fortlaufender Rundfunkwarnmeldungen und Lautsprecherdurchsagen sowie Einbindung des ÖPNV und der Taxi-Zentralen gab es bislang keine Hinweise. Die Polizei fragt jetzt: Wer hat den Vermissten nach Samstag, 29. Juli, 9.30 Uhr gesehen? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise an die Polizei Büdingen unter Tel: 0 60 42/9 64 80 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare