Kerstin Terholde
+
Kerstin Terholde

IMPULS

Licht -b(k)lick!

  • vonRedaktion
    schließen

Immer wieder erscheint auf meinem Handy eine neue Nachricht, die die aktuelle Situation betrifft. Informationen sind wichtig - und doch wirken sie auch düster auf mich. »Ein Lichtblick wäre jetzt schön,« denke ich und wende mich frustriert meinem E-Mail-Fach zu, von dem ich weiß, dass da noch einiges zu bearbeiten ist.

Ich klicke mich durch die neu eingegangenen Mails und lese folgende Einladung: »Wir stellen heute zum dritten Mal um 19 Uhr eine Kerze als Licht der Hoffnung ans offene Fenster, während in den Kirchen unseres Tales (von jeweils einer Person!) die Osterkerze entzündet wird. Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unser Dorf, unser Land und die Welt. Jeder Haushalt für sich. Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten. Je mehr sich anschließen, desto heller scheint das Licht der Hoffnung - in der Welt, für die Welt. Wäre es auch für Sie machbar an der Aktion »Licht der Hoffnung« teilzunehmen?«

Schnell klicke ich auf »Ja, wir sind dabei!« Überrascht stelle ich fest: Da war er, mein Lichtblick - völlig unerwartet und viel schneller als gedacht!

Pfarrerin Kerstin Tenholte

Ev.Kirchengemeinde Berstadt

In dieser schweren Zeit der Corona-Krise hat sich das evangelische Dekanat Wetterau dazu entschieden, sich für jeden Tag einen geistlichen Impuls zu überlegen und diesen den Lesern der Wetterauer Zeitung zur Verfügung zu stellen. FOTO: PV

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare