Laborkittel für den Unterricht

  • vonRedaktion
    schließen

Nidderau (pm). Im Rahmen dieser Kooperationen mit Schulen im Umkreis des Industrieparks in Frankfurt-Höchst stattet Provadis dreimal im Jahr eine Chemieschwerpunktklasse mit professionellen Laborkitteln aus. Ausgewählt werden dabei Schulen, die durch ihre Berufsorientierungsarbeit herausstechen. Damit will ihnen das Unternehmen für ihr Engagement danken.

Die erste Schule in diesem Jahr ist die Bertha-von-Suttner-Schule (BvSS) in Nidderau. Prokurist Dr. Karsten Rudolf und Michael Kopf, Vorsitzender der Geschäftsführung der Control Mechatronics GmbH, überreichten die neuen Kittel und wünschten »allen viel Spaß, weiterhin Neugierde beim Entdecken und Forschen sowie viel Erfolg bei der späteren Berufswahl.« Schulleiter Harald Klose freute sich gemeinsam mit dem Chemiefachleiter Dotzauer über die neuen Laborkittel: »Sehr bald schon werden diese im Unterricht der Nawi-Profilklassen, dem Wahlpflichtkurs MINT sowie im regulären Chemiefachunterricht ab Jahrgangsstufe 8 zum Einsatz kommen.«

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare