Koreanischer Pop bei neuem Juka-Sender

  • vonred Redaktion
    schließen

Bad Nauheim(pm),. "Juka Radio" wird ein Jahr alt und bekommt einen Schwestersender: Mit "Jukas K-Pop" geht am 1. November das erste Deutsche Vollformat rund um koreanischsprachige Popmusik an den Start.

Seit einem Jahr gibt es "Juka Radio" vom gemeinnützigen Verein Juka (Jugendkultur und Jugendarbeit). Das Programm sendet 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche und moderiert einen Mix aus aktuellem Mainstream-Pop und Pop. Alles abseits des Mainstreams, wie die Macher sagen: So hört man immer die aktuellen Songs und entdeckt gleichzeitig neue Musik.

Mit "Jukas K-Pop" startet der erste durchgehend moderierte Radiosender mit einem K-Pop- Musikformat. Projektleiter Gabriel Becker sagt dazu: "Wir freuen uns riesig, dass Jugendliche und junge Erwachsene, die K-Pop mögen, künftig bei uns ihr musikalisches Zuhause finden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare