INFO

Klaus Kroner für »Günther-Biwer-Halle«

  • Holger Pegelow
    vonHolger Pegelow
    schließen

In die Diskussion um die Namensgebung für den Kurhaus-Vorplatz hat Ehrenstadtrat Klaus Kroner einen Kompromiss vorgeschlagen. Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr hatte nämlich für den Platz am Kurhaus den Namen des langjährigen Bürgermeisters Günther Biwer ins Spiel gebracht.

»So etwas trifft die Seele.« Denn der Namensvorschlag lasse die Geschichte des Volkshauses und das Schicksal von dessen Erbauer Martin Reck außer Acht. Kroner schlägt deshalb nun vor, die im Bau befindliche neue Stadthalle nach dem ehemaligen Rathauschef Günther Biwer zu benennen. Das wäre auch angesichts der Tatsache sinnvoll, dass dort einmal auch viele kulturelle Veranstaltungen stattfinden sollen. pe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare