Betrunken Unfall verursacht

  • schließen

Vermutlich weil er zuvor getrunken hatte, ist ein 22-Jähriger aus Kefenrod am Samstagabend gegen 22 Uhr mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn der L3193 Richtung Bindsachsen gekommen und hat einen Unfall verursacht. Der 45-jährige Fahrer eines Subaru aus Gedern konnte dem Entgegenkommenden noch etwas ausweichen. Sein Wagen wurde jedoch im Heckbereich touchiert und schleuderte über die Fahrbahn.

Vermutlich weil er zuvor getrunken hatte, ist ein 22-Jähriger aus Kefenrod am Samstagabend gegen 22 Uhr mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn der L3193 Richtung Bindsachsen gekommen und hat einen Unfall verursacht. Der 45-jährige Fahrer eines Subaru aus Gedern konnte dem Entgegenkommenden noch etwas ausweichen. Sein Wagen wurde jedoch im Heckbereich touchiert und schleuderte über die Fahrbahn.

Einen dahinter fahrenden VW erwischte der 22-Jährige frontal. Der 20-jährige Fahrer des VW aus Altenstadt verletzte sich dabei schwer, ebenso wie sein 22-jähriger Beifahrer. Die Beifahrerin des Subaru-Fahrers erlitt einen leichten Schock. Der Unfallverursacher selbst trug leichte Verletzungen davon. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt, da ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,5 Promille anzeigte. An den Fahrzeugen entstand Schaden von etwa 16 000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare