Zeugen gesucht: Fiesta nach Unfall zurückgelassen

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pob). Einfach stehen gelassen hat der Fahrer einen Ford Fiesta nach einem Unfall am Kreisel der Groß-Karbener Nordumgehung. In der Nacht auf Donnerstag gegen 4 Uhr riefen Zeugen die Polizei an , um dies zu melden. Polizeibeamte stellten fest, dass die am Fiesta angebrachten Kennzeichen bereits einige Tage zuvor gestohlen worden waren. Der Kleinwagen wurde sichergestellt. Anhand der Spurenlage vor Ort gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der Ford aus Richtung Bundesstraße 3 kommend in Richtung Nidderau unterwegs war. Der Fahrzeugführer hatte offenbar kurz vor dem Kreisel die Kontrolle verloren, ein Verkehrszeichen umgefahren und war auf dem Erdhügel zum Stehen gekommen.

Die Polizei in Bad Vilbel bittet mögliche Zeugen des Unfalls, sich telefonisch unter 0 61 01/5 46 00 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare