Im Bereich Karben und Bad Vilbel sind viele Haushalte ohne Telefon, Internet und Fernsehen. (Symbolfoto)
+
Im Bereich Karben und Bad Vilbel sind viele Haushalte ohne Telefon, Internet und Fernsehen. (Symbolfoto)

Wetterau

Weiter Störungen im Vodafone-Netz: Rund 5300 Haushalte in Karben und Bad Vilbel betroffen

In der Wetterau gibt es Störungen im Netz von Vodafone. Im Bereich Karben und Bad Vilbel sind viele Haushalte bereits seit Dienstag ohne Telefon, Internet und Fernsehen.

Karben/Bad Vilbel – Kundinnen und Kunden von Vodafone sind massiv verärgert: Seit Dienstagmittag (16.03.2021) gegen 14 Uhr sind in vielen Haushalten Telefon, Internet und auch das Fernsehen ausgefallen.

Wie eine Pressesprecherin des Unternehmens auf Anfrage dieser Zeitung mitteilt, kam es am Dienstag um genau 13.48 Uhr zu den ersten Ausfällen im Kabelglasfasernetzes im Bereich Karben und Bad Vilbel. Betroffen seien rund 5300 Haushalte, die vorübergehend nicht das Kabel-TV empfangen, das Breitband-Internet nutzen und im Festnetz via Kabelglasfasernetz telefonieren können. 

Störung bei Vodafone: Rund 5300 Haushalte in Karben und Bad Vilbel betroffen

Ursache sei ein Glasfaserschaden auf der Zufuhrtrasse. »Unser Zufuhrstrang wurde bei Bauarbeiten an einer Bahnstrecke beschädigt. Durch diesen Kabelschaden sind die Haushalte, die über diesen Kabelstrang versorgt werden, vorübergehend von unserem Kabelglasfasernetz abgeschnitten. Unsere Technik-Spezialisten haben zunächst mit umfangreichen Messungen die genaue Schadstelle lokalisiert. Die notwendigen Tiefbau- und Spleiß-Arbeiten zur Reparatur des Kabelstrangs laufen bereits«, teilte die Vodafone-Sprecherin weiter mit. 

Bad Vilbel und Karben: Unklar, wie lange Störung bei Vodafone dauern wird

Für den Kabel-TV-Empfang habe noch Dienstagabend ab 22.30 Uhr für einen Teil der betroffenen Haushalte in Karben eine vorübergehende Notversorgung eingerichtet werden können. Die Sprecherin konnte noch keinen Zeitpunkt nennen, wann der Empfang wieder vollständig zur Verfügung stehen wird. »Wir bitten die betroffenen Kunden noch um etwas Geduld und um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Unsere Technik-Spezialisten arbeiten mit Hochdruck daran, die Störung zu beseitigen«, hieß es seitens des Unternehmens. Zuletzt war es in der Wetterau wiederholt zu Störungen im Vodafone-Netz gekommen. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare