Vorfreude auf Chor-Besuch aus Tschechien

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Das Jahr 2020 hätte für Pro Musica kaum glanzvoller starten können. Entsprechend gut war die Stimmung bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Karbener Vorzeigechores zu Beginn des Monats. Dank der guten Kontakte des musikalischen Leiters Hubert-Thorwald Reuter, gelang es ihm bereits Anfang dieses Jahres, den renommierten und über Deutschland hinaus bekannten Stuttgarter Kammerchor nach Karben zu holen. Das Konzert im Bürgerzentrum wurde zu einem herausragenden Klangerlebnis.

Doch nicht nur deswegen galt der Dank der Vorsitzenden Katrin Buol-Wischenau ihrem Dirigenten, der den Chor immer wieder zu »hervorragenden musikalischen Leistungen« führe und für außergewöhnliche Erlebnisse sorge. Bevor neue Vorstandswahlen anstanden, ließ Buol-Wischenau noch einmal die musikalischen Höhepunkte des vergangenen Jahres Revue passieren, darunter die erfolgreichen, mit einem herausragenden Silber-Diplom belohnten Teilnahmen an den Chorwettbewerben in Pohl-Göns und Bernbach. Unvergesslich war ebenso der Workshop mit Christian Dreo aus Eisenstadt, einem der bekanntesten Chorkomponisten Österreichs, sowie ein Chorausflug nach Lohr am Main, mit Stadtführung und einem Konzertbesuch des befreundeten Chors Ars Antiqua aus Aschaffenburg.

Ein weiterer Dank der Vorsitzenden galt Marianne Osbahr für ihre Stimmbildungsarbeit sowie dem gesamten Vorstandsteam für eine konstruktive und harmonische Zusammenarbeit. Buol-Wischenau vergaß darüber hinaus nicht, allen Mitgliedern und Helfern für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung bei Konzerten und anderen Aktivitäten zu danken. Die scheidenden Vorstandmitglieder Steffen Löw, Hannelore Latta und Susanne Jantosch lobte sie für deren Engagement und Einsatz zum Wohle des Chores.

Dank an Spender und Helfer

Ein abschließender Dank gebührte allen Spendern und Förderern des Vereins, der derzeit 71 aktive Mitglieder zählt. Schließlich standen die Vorstandswahlen auf dem Plan. Katrin Buol-Wischenau wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Als Nachfolger von Steffen Löw im Amt des stellvertretenden Vorsitzenden, wurde Helge Gottschalk gewählt, der damit das Amt des Kassenwarts freigab, welches nun Regina Bentz übernimmt. Als Schriftführerin wurden Christiane Günther-Mey und als Pressewartin Beatrix Rinkart bestätigt. Die Beisitzer Katharina Walter, Christel Götz, Michaela Caspari sowie Angelika Neuwirth komplettieren den Vorstand. Nach dem Bericht der Kassenprüferin Christel Götz wurde die Entlastung des Vorstands einstimmig erteilt. Laura Macho und Karl Rustler wurden als neue Kassenprüfer gewählt.

Die Choristen blickten nun voller Vorfreude auf die bevorstehenden Höhepunkte. Ein Highlight in diesem Jahr soll das Jahreskonzert von Pro Musica gemeinsam mit dem akademischen Chor der technischen Universität Ostrava sein. Der tschechische Chor nahm im vergangenen Jahr erfolgreich am renommierten und international besetzten Chorwettbewerb in Spittal an der Drau teil und wird nun sein Können in Karben beweisen.

Kunst und Kultur fördern

Ende November findet zudem das traditionelle Benefizkonzert der Stadt Karben mit Pro Musica und Karben Brass als Jahresabschluss im Bürgerzentrum Karben statt.

»Pro Musica - Internationaler Chor Karben hält das hohe chormusikalische Niveau und geht gestärkt in voller Vorstandsbesetzung in das neue Chorjahr«, so das Credo des musikalischen Leiters Hubert-Thorwald Reuter. In seiner Ansprache betonte er zudem die maßgebliche Aufgabe des Vereins, nämlich die Förderung von Kunst und Kultur in Karben. Mit den Auftritten von berühmten Chören nehme man diese Aufgabe engagiert und vorbildlich wahr, heißt es in der Mitteilung von Pro Musica.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare