Transporter landet auf Auto: Bei dem Unfall ist zum Glück niemand verletzt worden. 	FOTO: FEUERWEHR KARBEN
+
Transporter landet auf Auto: Bei dem Unfall ist zum Glück niemand verletzt worden. FOTO: FEUERWEHR KARBEN

Transporter landet auf Auto

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Die Karbener Feuerwehr ist am vergangenen Wochenende zu sechs Einsätzen ausgerückt. Der spektakulärste Einsatz ereignete sich am Samstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Dort »parkten zwei Fahrzeuge buchstäblich aufeinander«, teilt Stadtbrandinspektor Christian Becker mit. Der Fahrer eines Kleintransporter hatte aus bislang ungeklärten Gründen in einem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr über den Gehweg und landete auf einem parkenden Auto, das auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgestellt war. Der Unfall kam zustande da der Parkplatz höhenversetzt zur Straße liegt.

Die Feuerwehr Karben Mitte rückte aus, sicherte das Fahrzeug gegen einen Absturz und beseitigte ausgelaufene Betriebsmittel. Außerdem unterstützten die Karbener Einsatzkräfte die Bergung durch den Abschleppdienst. Glücklichweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, schreibt die Feuerwehr. Über die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Darüber hinaus musste die Feuerwehr am Samstag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Karbener Industriegebiet ausrücken, dieser Einsatz stellte sich zum Glück als Fehlalarm heraus. Eine Tragehilfe für den Rettungsdienst musste am Sonntag in Rendel durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare