So stimmt’s

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (WZ). Im Bericht über die Weihnachts-Wunsch-Aktion in der Montagsausgabe haben sich Fehler eingeschlichen. Fälschlicherweise wurde geschrieben, dass sich die Nachbarschaftshilfe »Herz und Hand« aufgelöst habe. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

In Gegenteil: Herz und Hand agiert für Karben, wie Vorsitzender Klaus von Teichel berichtet. Zweimal wöchentlich seien die Helfer von Herz und Hand im Einsatz, wenn bestellte Lebensmittel ausgeliefert werden, die Karbener ordern, die pandemiebedingt nicht selbst einkaufen können.

Unterdessen weist die Bürgerstiftung Karben darauf hin, dass die Päckchen im Beratungszentrum an der Ramonville Straße 1-3 abgegeben werden können. Freitags sei das zwischen 9 und 10 Uhr möglich. Noch bis zum 11. Dezember können die Päckchen dort abgegeben werden, Öffnungszeiten: montags von 9 bis 10 Uhr, dienstags 8 bis 9 Uhr, mittwochs 13 bis 16 Uhr und donnerstags 19 bis 21 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare