Stadtbüchereien bis Ende März geschlossen

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Die Stadtbücherei ist wegen des Coronavirus seit Dienstag bis voraussichtlich 31. März geschlossen. Auch alle Veranstaltungen, die den Zeitraum der Schließung betreffen, fallen aus, wie es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung heißt.

Derzeit sind die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei für die Bürgerinnen und Bürger nur noch per Telefon und E-Mail montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 15 Uhr erreichbar.

Für Anmeldungen, Ausweisverlängerungen (Jahresgebühr) und notwendige Beratungen werden die Leserinnen und Leser gebeten, sich wegen eines Termins mit dem Büchereiteam in Verbindung zu setzen. Ohne eine Terminvereinbarung sei ein Besuch der Bücherei nicht möglich, heißt es weiter.

Während der Schließung würden keine Mahnungen verschickt. Eine Verlängerung der Medien sei daher nicht notwendig. Das Büchereiteam bittet darum, in dieser Zeit keine Medien über den Briefkasten zurückzugeben.

Die Stadtteilbüchereien sind auch von der Schließung betroffen. Mit deren Mitarbeiterinnen ist jedoch kein Kontakt per Telefon oder E-Mail möglich. Leserinnen und Leser der Stadtteilbüchereien können sich mit Fragen und Problemen während der obengenannten Telefonzeiten gerne an das Team der Stadtbücherei im City-Center wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare