Stadt warnt vor Trickbetrügern

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Die Stadtverwaltung hat Kenntnis darüber erhalten, dass Senioreninnen und Senioren in Karben von Personen angerufen werden, die sich als Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter der Stadt Karben ausgeben, um Hausbesuche zu vereinbaren.

Diese Personen seien in Karben unterwegs, um Bürger "rund um die Hilfe zur Pflege, Pflegegrad und Pflegeversicherung" zu beraten. Es müsse jedoch davon ausgegangen werden, dass es sich bei den Anrufern um Trickbetrüger handele, da die Stadt keine Aufträge dieser Art erteilt habe, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare