Stadt sagt Müllsammeln für 2021 ab

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Mit viel Engagement haben viele freiwillige Helferinnen und Helfer aus allen Teilen der Gesellschaft an den bisherigen Müllsammelaktionen in Karben teilgenommen. Organisiert und veranstaltet wurden diese in den letzten Jahren mit ebenso viel Engagement durch die Naturschutzverbände BUND, NABU und die Stadt Karben.

In den letzten Jahren hatten sich mehrere hundert Kinder und Schüler aus Karbener Kindergärten, Schulen aber auch aus Jugendgruppen der Feuerwehren oder Vereinen beteiligt. Hinzu kamen über 100 Helfer/innen aus Karbener Vereinen und Mitbürger/innen. Dieses große Engagement führt, so Bürgermeister Guido Rahn, leider zu Problemen für eine derartige lobenswerte Veranstaltung zu Pandemiezeiten.

Das Sammeln in getrennten Kleinst-Gruppen hätte laut Pandemiebestimmungen nur in extrem engen Grenzen ermöglicht werden können. Zudem wolle man keinerlei Gefährdungsrisiken eingehen. Aufgrund der aktuell nicht abzuschätzenden Entwicklung zur Corona-Thematik sehen sich die Veranstalter daher dazu gezwungen, die im Februar geplante Müllsammelaktion abzusagen, bedauern Stadt und Naturschutzverbände.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare