SPD-Senioren im Erlebnisgarten

Karben(pm). In diesen Tagen stattete die AG "60plus" der SPD dem beim Jukuz gelegenen "Rapp’s Natur-Erlebnis-Garten" einen Besuch ab. Besonderes Interesse fanden dabei der Apotheker- und der Duftkräutergarten. Erinnerungen an die eigene Kindheit wurden wach, bewirtschafteten doch viele Eltern damals noch eigene Nutzgärten, mit deren Erzeugnissen der Speisenplan bereichert wurde. Auch das Sammeln von Heilkräutern gehört zu den Kindheitserinnerungen. Diese Sammlungen wurden seinerzeit meist über die Schulklassen organisiert. Blätter und Blüten wurden getrocknet und für Tee bzw. Salbenessenzen weiterverarbeitet.

Ein weiteres Gesprächsthema - angeregt durch die Säfte der Kelterei - waren die heimischen Obstsorten. Hier gelte es, den Erhalt der Streuobstwiesen zu unterstützen, waren sich die SPD-Senioren einig. Diese würden auch seltenen Tieren Unterschlupf und Nahrung bieten.

Für Mittwoch, 12. August, lädt die AG "60plus" zu einer kleinen Exkursion über die vier Karbener Mineralbrunnen ein. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich. Der Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Besucherzentrum der "Rapp’s Juice Factory" in der Brunnenstraße 1. Begleitet wird diese Exkursion vom Ehrenstadtrat Hans Puchtinger, der auch einen kurzen geschichtlichen Überblick über die Mineralbrunnen geben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare