SPD mit Online-Treffen

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Nora Zado und Thomas Görlich moderierten kürzlich einen Livestream ihrer Partei. In dem Online-Angebot kamen drei SPD-Kandidaten fürs Stadtparlament und Ortsbeiräte zu Wort, heißt es in einer Mitteilung.

Jetty Sabandar habe aus der Seniorenarbeit und Ausländerangelegenheiten berichtet. Dabei habe sie Missstände und Verbesserungsmöglichkeiten für die Zukunft aufgezeigt. Rüdiger Trebing richtete seinen Fokus auf die städtischen Bauprojekte in der »Neuen Mitte«. Er bemängelte eine fehlende oder unzureichende städtische Kontrolle der Bauprojekte. Auf diese Weise hätten Planabweichungen frühzeitig erkannt und zeitnah abgestellt werden können. Die Stadt müsse mehr für bezahlbaren Wohnraum tun. Dafür sei es nötig die stadteigene Wohnungsbaugesellschaft (WoBau) personell aufzustocken.

Jens Siepmann aus Petterweil tritt als unabhängiger Kandidat für den Ortsbeirat an. Er forderte, dass die Stadt das vorhandene Potenzial zum Schutz von Natur und Umwelt besser nutzen müsse. Unter www.spd-karben.de könne die Sendung angehört werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare