AfD zur SPD: Alles Wahlkampf

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Die Karbener SPD hatte die sofortige Öffnung aller Impfzentren in Hessen gefordert und hierfür zur Unterzeichnung einer Online-Petition aufgerufen. Für Wilfried Repp, Sprecher des AfD-Ortsverbands Karben, ist das »parteipolitisches Wahlkampfgepolter«, wie er einer Pressemitteilung schreibt. Die SPD sei schließlich Teil der Bundesregierung und somit mitverantwortlich für die akute Impfstoffknappheit.

»Womit sollen im Impfzentrum Büdingen die Wetterauer Bürger geimpft werden, wenn hessenweit nicht genügend Impfstoff zur Verfügung steht?«, fragt Repp. Anstatt nun die Schuld bei der Landesregierung zu suchen, sollte die Karben SPD die Bundesregierung kritisieren. Gleichwohl sei es den Bürgern kaum zu vermitteln, »dass man den Landkreisen befiehlt, Impfzentren zu errichten, wenn man anschließend nicht darauf zurückgreift.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare