Neue Ideen und "alte" Bekannte bei der KiK

  • vonred Redaktion
    schließen

Kabarett und Musik prägen das aktuelle Programm der Kulturinitiative im 27. Jahr ihres Bestehens.

Kabarett und Musik prägen das aktuelle Programm der Kulturinitiative im 27. Jahr ihres Bestehens.

Los geht’s am 22. Februar mit dem Bielefelder Kabarettisten Ingo Börchers und seinem neuen Programm "Immer ich", bei dem es um alle anderen geht. Mit seinem Kollegen Volkmar Staub kommt ebenfalls ein alter Bekannter, eigentlich ein Stammgast, am 15. März nach Karben. Der Titel des aktuellen Programms "Lacht kaputt, was euch kaputt macht", spricht für sich.

Am 20. April dominieren Gospel, Jazz, Rock und Blues in der Kulturscheune: Pat Garcia hat die Jan-Masuhr-Band mit im Gepäck.

Zum ersten Mal bei der KIK ist am 16. Mai Nessie Tausendschön, die "Die wunderbare Welt der Amnesie" vorstellt. Sie ist Trägerin des Deutschen Kleinkunstpreises.

Auch die Schweizerin Lisa Catena ist erstmals in Karben, und zwar am 13. September. Mit ihrem Programm "Grenzwertig" ist sie der Grenzzaun im Kabarett.

Thilo Seibel ist bei der KIK schon ein bekanntes Gesicht. Am 17. Oktober beschwört er: "Wenn schon falsch, dann auch richtig!", Ein Kabarettprogramm über das Nichtige im Falschen, das Schlichte im Stumpfen und richtige Lumpen in den falschen Ämtern.

Jürgen Schwab kennen viele noch von seiner Zusammenarbeit mit Fritz Rau, dessen Lesungen er kongenial begleitete. Nun präsentiert er am 21. November mit seiner Band eigene Songs und Juwelen des Great American Songbook.

Mittlerweile Tradition ist der kabarettistische Jahresrückblick mit Volkmar Staub und Florian Schroeder. Am 15. Dezember erfolgt die "Zugabe" zu einem ereignisreichen Kleinkunstprogramm in und für Karben.

Erneut präsentiert die KiK eine offene Bildhauer-Werkstatt im Eishaus im Selzerbrunnenhof mit der Künstlerin Michaela Hagen. Das Vorbereitungstreffen findet am Sonntag, 22. April, um 15 Uhr im Eishaus statt.

Das traditionelle Selzerbrunnefest wird am 10. Juni zum vierten Mal gefeiert. Gemeinsam mit dem Jukuz (Jugendkulturzentrum der Stadt Karben), KSK (Kulturscheune Karben) und der Musikschule Bad Vilbel und Karben lädt die KIK im Sommer auf das historische Selzerbrunnengelände ein.

Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen außer der Bildhauer-Werkstatt und dem Selzerbrunnenfest läuft ab sofort beim Empfang der Stadt Karben, Rathausplatz 1, 0 60 39/48 10, in der Karbener Buchhandlung, Luisenthaler Str. 3 0 60 39/4 13 04, im Naturladen, Karbener Weg 8 bis 10, 0 60 39/4 31 26 oder bei Textilpflege Bielesch, St. Egreve-Str. 17, 0 60 39/77 27.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare