Die Feuerwehrleute beim Löschen des Fahrzeugs kurz nach Mitternacht im Gewerbegebiet Klein-Karben.	FOTO: PV
+
Die Feuerwehrleute beim Löschen des Fahrzeugs kurz nach Mitternacht im Gewerbegebiet Klein-Karben. FOTO: PV

Mercedes ausgebrannt

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pob). Die Feuerwehr rückte in der Nacht zum Donnerstag zum Löschen eines Fahrzeugbrandes in die Max-Planck-Straße in Klein-Karben aus. Ein Mercedes-SUV stand in Flammen. Während ein Feuerwehrtrupp das Fahrzeug löschte, verhinderte ein zweiter das Übergreifen der Flammen auf ein Firmengebäude. Das Auto war laut Stadtbrandinspektor Christian Becker nicht mehr zu retten. Es entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro. Die Kriminalpolizei Friedberg hat Ermittlungen aufgenommen, da die Brandursache nicht bekannt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare