Kurt-Schumacher-Schule stellt sich vor

  • schließen

Die Kurt-Schumacher-Schule lädt für am Samstag, 19. Januar, von 9 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Das Angebot richtet sich nach Angaben von Schulleiterin Ursula Hebel-Zipper vor allem an Kinder, die jetzt die vierten Klassen der Grundschulen besuchen, sowie ihre Eltern. "Außerdem freuen wir uns über jeden Besucher, ob Jung, ob Alt, ob Ehemalige oder Neugierige, der an unserem Schulleben interessiert ist", sagt Schulleiterin Hebel-Zipper.

Die Kurt-Schumacher-Schule lädt für am Samstag, 19. Januar, von 9 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Das Angebot richtet sich nach Angaben von Schulleiterin Ursula Hebel-Zipper vor allem an Kinder, die jetzt die vierten Klassen der Grundschulen besuchen, sowie ihre Eltern. "Außerdem freuen wir uns über jeden Besucher, ob Jung, ob Alt, ob Ehemalige oder Neugierige, der an unserem Schulleben interessiert ist", sagt Schulleiterin Hebel-Zipper.

Die Gäste erwartet ein vielfältiges Angebot: Neben Schulführungen auch Informationsveranstaltungen der Schulleitung und der Gremien der Gesamtschule. Angehende KSS-Schüler können am Schnupperunterricht in verschiedenen Fächern teilnehmen.

Die Fachschaft Musik stellt sich umfassend vor. Die Bläserklassen zeigen, was sie im ersten Schulhalbjahr gelernt haben. Die Gäste können Musikinstrumente ausprobieren, der Unterstufenchor stellt sich vor. Ein Konzert des Unterstufenchores gemeinsam mit dem Jugendorchester Intermezzo wird musikalischer Höhepunkt am Ende des Tages sein. Die verschiedenen Fachbereiche stellen sich vor. Dabei wird über den Austausch mit Partnerschulen in Italien, Frankreich und den Vereinigten Staaten berichtet. In den Biologie-, Physik- und Chemieräumen werden naturwissenschaftliche Experimente gezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare