Künstlerinitiative bietet Kurse an

  • VonRedaktion
    schließen

Karben (pm). »Die Karbener KünstlerInitiative bietet nach langer coronabedingter Pause, im Atelier 17 an der Christinenstraße wieder Workshops an«, heißt es in einer Mitteilung der Künstler. Los geht es ab Freitag, 9. Juli, 17 Uhr. Ein Anschlusstermin ist für Samstag, 10. Juli 9.30 bis 13 Uhr geplant. Im Workshop geht es um Acrylic-Pouring (Fließ-Technik).

In diesem experimentellen Stil, entstehen abstrakte Bilder mit Acrylfarben und ohne Pinsel. Jedes Bild werde ein Unikat. Der Kurs vermittle Grundkenntnisse und Anregungen. Jeder Teilnehmende kann zwei bis drei Bilder in unterschiedlicher Art erschaffen.

Teilnehmer zahlen einen Beitrag und Materialkosten, allerdings müssen sie auch Material selbst mitbringen, unter anderem drei flache Kartons sowie einen Schuhkarton, außerdem Packpapier oder Folie zum Abdecken, ein Spachtel oder Küchenschaber. Ebenso Tesakrepp, Einmalhandschuhe Strohhalme, Haushaltspapier, mindestens zwölf leere Joghurtbecher, Stofflappen, ein Glas mit breiter Öffnung sowie eine Waage. Teilnehmende sollten Kleidung tragen, die schmutzig werden kann, heißt es in der Ankündigung der Künstlerinitiative. Informationen zum Kurs gibt es bei Heidemarie Morig-Jost, Telefon: 0 61 72/2 65 91 37 oder per E-Mail unter: jost@rosenhof-bermuthshain.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare