Kirchenvorstand ist gewählt

  • VonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Das vorläufige Ergebnis der Kirchenvorstandswahl in der Gesamtkirchengemeinde Karben wurde am Wahlsonntag, abends um 21.30 Uhr, durch das Pfarr-Team Nadia Burgdorf, Eckart Dautenheimer, Werner Giesler und Christian Krüger vor dem Eingang der Mehrzweckhalle in Burg-Gräfenrode verkündet.

Zwischen 9 und 18 Uhr hatte in den einzelnen Bezirken insgesamt aus 19 Kandidatinnen und Kandidaten gewählt werden können. Wegen der Pandemie hatten laut Gemeindesekretärin Waltraud Fehse viele auch von der Briefwahl Gebrauch gemacht. Nach Schließung der Wahllokale wurde drei Stunden lang ausgezählt. Vorsitzender Pfarrer Dautenheimer bedankte sich bei allen Mitgliedern der Wahlvorstände und bei den Verwaltungskräften.

Folgende zwölf Personen wurden für die nächsten sechs Jahre gewählt und haben die Wahl angenommen. In alphabetischer Reihenfolge: Im Bezirk Burg-Gräfenrode: Wilfriede Allemann, Ina Lauster-Ulrich. Im Bezirk Groß-Karben-Kloppenheim: Joachim Fehse, Volker Fuchs, Sophie Reinhard. Im Bezirk Klein-Karben: Beate Kehr, Simone Sänger. Im Bezirk Okarben: Dr. Walter Heß, Bärbel McWilliams, Dirk Schröder und im Bezirk Rendel: Sascha Hoffmann und Sabine Lehner-Zeiff.

Die Amtszeit der neuen Kirchenvorsteher beginnt am 1. September dieses Jahres. Die offizielle Einführung soll im Gottesdienst am Sonntag, 5. September, erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare