Kindertagespflege stellt sich vor

  • vonRedaktion
    schließen

Bis zum Samstag, 11. Mai, rückt der Bundesverband Kindertagspflege die Arbeit von Tageseltern in den Fokus. Dies sei ein gleichwertiges Betreuungsangebot für die frühkindliche Bildung und Erziehung. Auch das Kindertagespflegebüro Karben beteiligt sich an der Aktionswoche mit einem Aktionstag am Donnerstag, 9. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr im Bürgerzentrum, großer Saal. Es wird Informationen über die Arbeitssituation der Kindertagespflege geben. Tagesmütter und ihre Tageskinder sind da, Mitmachangebote sind aufgebaut. Es kann zusammen gespielt, gebastelt, gesungen, geturnt und dabei spielerisch gelernt werden.

Bis zum Samstag, 11. Mai, rückt der Bundesverband Kindertagspflege die Arbeit von Tageseltern in den Fokus. Dies sei ein gleichwertiges Betreuungsangebot für die frühkindliche Bildung und Erziehung. Auch das Kindertagespflegebüro Karben beteiligt sich an der Aktionswoche mit einem Aktionstag am Donnerstag, 9. Mai, von 9.30 bis 12 Uhr im Bürgerzentrum, großer Saal. Es wird Informationen über die Arbeitssituation der Kindertagespflege geben. Tagesmütter und ihre Tageskinder sind da, Mitmachangebote sind aufgebaut. Es kann zusammen gespielt, gebastelt, gesungen, geturnt und dabei spielerisch gelernt werden.

Noch bis zum Freitag ist während der Öffnungszeiten des Müze, Berliner Straße 12, Burg-Gräfenrode von 9 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr die Ausstellung "Kindertagespflege" in Karben zu sehen. Informationen zu Tageseltern in Karben gibt es im Karbener Kindertagespflegebüro im Müze bei Edith Beerling-Sandmann und Gabriele Ratazzi-Stoll, Telefon: (0 60 34) 9 39 97 71.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare