Stolpersteine mit Tulpe und Kerze in Okarben.	FOTO: PV
+
Stolpersteine mit Tulpe und Kerze in Okarben. FOTO: PV

Kerzen und Blumen an Stolpersteinen

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Auch in Karben geben vor Wohnhäusern Stolpersteine Auskunft über Bürgerinnen und Bürger, die hier einst gelebt haben und von den Nationalsozialisten abgeholt und ermordet wurden. Wer am Mittwoch, dem Holocaust-Gedenktag, in Okarben unterwegs war, konnte sehen, dass Menschen, die heute im Ort leben, an diesen Gedenksteinen Blumen hingelegt und Kerzen angezündet haben, zur Erinnerung und Mahnung. Einige Passanten verharrten einen Moment und lasen die Inschrift auf dem Stolperstein, wie Hartmut Polzer von der Initiative Stolpersteine in Karben, beobachtet hat.

Die Stolpersteine wurden vor einigen Jahren von dem Künstler Gunter Demnig verlegt, der europaweit im Rahmen seiner Aktion tätig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare