Bei dem schweren Unfall in Karben-Petterweil war wohl Alkohol im Spiel: Anders als auf diesem Foto zeigte das Messgerät der Polizei nach dem „Pusten“ des Fahrers sogar einen Wert von 1,3 Promille.
+
Bei dem schweren Unfall in Karben-Petterweil war wohl Alkohol im Spiel: Anders als auf diesem Foto zeigte das Messgerät der Polizei nach dem „Pusten“ des Fahrers sogar einen Wert von 1,3 Promille. (Symbolbild)

Polizei

Karben: Spritztour mit 1,3 Promille endet für Fahrer (17) und Mitfahrerin (12) im Krankenhaus

  • Lena Karber
    vonLena Karber
    schließen

In Karben (Wetterau) ist es am Wochenende zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzen gekommen. Der erst 17-jährige Fahrer hatte laut Atemtest 1,3 Promille.

Karben – In der Nacht zu Sonntag (28.02.2021) ist es in Karben-Petterweil zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 12-jähriges Mädchen sowie ein 17-jähriger, mutmaßlich alkoholisierter Autofahrer verletzt wurden. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei befanden sich vor Ort im Einsatz.

Unfall in Karben-Petterweil: 17-jähriger Fahrer verliert mit 1,3 Promille die Kontrolle über das Auto

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Sonntag um kurz vor vier auf der Alten Heerstraße in Karben-Petterweil. Nach Angaben der Polizei hatte der erst 17-jährige Fahrer eines mit drei Personen besetzen roten Kleinwagens die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und war in Höhe der Schloßstraße von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto krachte in eine Grundstücksumfriedung und kippte um.

Dabei verletzten sich sowohl der Fahrzeuglenker als auch eine 12-jährige Mitfahrerin. Sie wurden durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der dritte Insasse des Pkw, ein 16-Jähriger, der offenbar auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, hatte bereits vor dem Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst das Weite gesucht. Die Ordnungshüter trafen ihn schließlich zuhause an. Er war unverletzt geblieben.

Unfall in Karben-Petterweil: Polizei findet kleine Menge Marihuana im Unfall-Auto

Der 17-jährige Fahrer hatte nach Angaben der Polizei bei einem Atemtest einen Alkoholwert von 1,3 Promille gepustet. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und stellte die vorläufige Fahrerlaubnis sicher. Das völlig demolierte Auto musste abgeschleppt werden. In ihm war auch eine kleine Menge Marihuana aufgefunden worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion