K_Huepferling-3_310721_4c_1
+
Die knapp fingernagelgroßen jungen Frösche nennt man auch »Hüpferlinge«. Sie sind zurzeit auf Wanderschaft.

»Hüpferlinge« auf Wanderschaft

  • VonRedaktion
    schließen

Karben (pm). »Das Wetter ist günstig und die Zeit ist reif«, schreibt Professor Dr. Roland Prinzinger vom Karbener Naturschutzbund (NABU) und erläutert: Wer einen Naturgarten und eventuell noch einen Teich darin habe, könne zurzeit eine kleine Tierwanderung beobachten. »Die knapp fingernagelgroßen Kaulquappen der Teichfrösche sind erwachsen, verlassen ihr Brutgewässer und begeben sich auf die Suche nach einem neuen Lebensraum.

Das Wetter dazu ist günstig: Es ist feucht und warm.« Das seien ideale Bedingungen für die kleinen Amphibien, die Wanderschaft zu starten. Das geschehe im Schutz der Nacht, um den Feinden keine Chance zu geben, sie zu erbeuten. »Deshalb fällt es kaum auf, obwohl es ein wichtiger Zeitpunkt im Leben dieser Tiere ist.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare