Spende angekündigt

Zu großer Aufwand: Kein Dorffest 2019

  • schließen

Das Groß-Kärber Dorffest zum Ortsjubiläum "725 Jahre Groß-Karben" war für die Organisatoren ein voller Erfolg – auch finanziell. Der Festausschuss habe Anfang September die Abrechnung des Festes mit einem positiven Ergebnis abschließen können, teilt der Vorsitzende des Festausschusses, Hans-Jürgen Kuhl, mit. Nun soll der Überschuss – wie im Spendenaufruf angekündigt – für einen sozialen Zweck in Groß-Karben zur Verfügung gestellt werden.

Das Groß-Kärber Dorffest zum Ortsjubiläum "725 Jahre Groß-Karben" war für die Organisatoren ein voller Erfolg – auch finanziell. Der Festausschuss habe Anfang September die Abrechnung des Festes mit einem positiven Ergebnis abschließen können, teilt der Vorsitzende des Festausschusses, Hans-Jürgen Kuhl, mit. Nun soll der Überschuss – wie im Spendenaufruf angekündigt – für einen sozialen Zweck in Groß-Karben zur Verfügung gestellt werden.

Zwar würden sich viele Bürger wünschen, dass das gelungene Fest rund um den Kreuzgassbrunnen nun jedes Jahr gefeiert wird, doch muss sie Kuhl enttäuschen: "Dies wird sich nicht jedes Jahr wiederholen lassen, da der organisatorische Aufwand groß ist. Die Vereine, die das Fest mit ihren Mitgliedern gestalten müssten, können dieses nicht jedes Jahr bewältigen."

Er dankt allen Helfern, die zum Gelingen beigetragen haben. "Wenn es auch 2019 kein Dorffest geben wird, so ist geplant, dass am 15. September 2019 wieder eine Kerb auf dem Hof des Degenfeld’schen Schlosses gefeiert wird."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare