Gottesdienste zu Totensonntag am Friedhof

  • vonRedaktion
    schließen

Karben(pm). Die Gesamtkirchengemeinde Karben wird Andachten am Ewigkeitssonntag, 22. November, in Okarben und Burg-Gräfenrode anbieten. Da Gottesdienste mit versammelter Gemeinde in einer würdigen Form auf den Friedhöfen in Okarben und Burg-Gräfenrode unter Pandemie-Bedingungen nicht möglich erscheint, wird es in diesem Jahr kurze Andachten an den Gräbern der Verstorbenen geben, teilt die Kirchengemeinde mit.

In Okarben wird Vikar Kristian Goletz ab 11 Uhr an den Gräbern sein. In Burg-Gräfenrode beginnt die erste Andacht um 15.30 Uhr auf dem Friedhof.

Auch eine Andacht zum Gedenken an schon länger Verstorbene ist möglich. Wenn jemand eine solche persönliche Andacht wünscht, wird gebeten sich bis Freitag, 13. November, bei der Kirchengemeinde anzumelden. Das ist telefonisch unter 0 60 39/93 39 87 wie auch per E-Mail möglich an: gesamtkirchengemeinde.karben@ekhn.de.

Christen, die sich zu dieser Form der Andacht an den Gräbern ihrer Angehörigen entscheiden, erhalten nach der Anmeldung eine Information, um wie viel Uhr Vikar Goletz am jeweiligen Grab sprechen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare