"Gemüseakademie" in Kitas

  • Holger Pegelow
    vonHolger Pegelow
    schließen

Karben(pe). Offene Türen eingerannt hat der Linken-Stadtverordnete Uwe Maag mit seinem Antrag in der jüngsten Stadtparlamentssitzung. Dort hat er gefordert, die Stadt möge zumindest eine Kita an dem Programm "Ackerkita" der Gemüseakademie anmelden. Der Magistrat solle prüfen, an welcher Kita eine entsprechende Infrastruktur vorhanden wäre und welche Kita grundsätzlich Interesse hätte, an dem Programm teilzunehmen.

Bürgermeister Guido Rahn (CDU) teilte mit, bei dem Thema sei die Verwaltung bereits aktiv. Die Kita Am Breul wäre für ein solches Programm geeignet. "Jetzt müssten wir einen Landwirt finden, der bei dem Programm mitmacht."

Das Bildungsprogramm "AckerKita" schafft Naturerfahrungsräume in Einrichtungen frühkindlicher Bildung, heißt es dort. Ziel des Programm sei es, durch praktisches Erleben die Wertschätzung für Lebensmittel und dass Interesse der Kinder für biologische Vielfalt zu steigern." Dazu sollen die Mädchen und Jungen selber Gemüse anbauen, es ernten und selber verarbeiten.

Der Antrag Maags ist einstimmig angenommen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare