Für barrierefreien Internetauftritt

Karben (pe). Auf Antrag der SPD-Fraktion hat das Stadtparlament in seiner jüngsten Sitzung entscheiden, dass der städtische Internet-Auftritt barrierefreier gestaltet werden soll. Einstimmig votierte die Stadtverordnetenversammlung dafür, dass der Magistrat dafür sorgen soll, dass die Webseite durch einen Vorlese-Button barrierefrei gestaltet werden soll.

Der Internetauftritt der Stadt sei Corona bedingt für viele Bürger eine notwendige Informationsplattform. Gerade vor dem Hintergrund, dass die Stadtverwaltung während des Lockdowns nicht mehr öffentlich zugänglich sei, sei es notwendig, Personen mit Handicap den Zugang zu ermöglichen. Mit einem einfachen Klick könnte sich Bürger die Inhalte der Homepage vorlesen lassen. Als Beispiel nennt die SPD hier die Seiten des Landkreises Limburg-Weilburg, die einen Vorlese-Button enthalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare