CDU im digitalen Dialog mit Petterweil

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Um Petterweil geht es beim nächsten »Digitalen Dialog« der Karbener CDU. Termin für den Livechat ist am heutigen Mittwoch, 27. Januar, 18.30 Uhr. Stephan Theiß und die CDU-Kandidaten für den Ortsbeirat Petterweil sind dann auf Fragen eingestellt. Zu erreichen ist der Chat unter facebook.com/CDUKarben. Ein Facebook-Konto sei nicht nötig, um sich zu beteiligen, heißt es in der Mitteilung der Karbener CDU.

Vorstellen werden sich Stephan Theiß, Anke Milnik, Albrecht Gauterin, Carsten Heß, und Thomas Schrage sowie Gerhard Christian, Friedrich Schwaab und Ingrid Lenz. Theiß ist der Spitzenkandidat für Petterweil der CDU und bewerbe sich damit für das Amt des Ortsvorstehers.

Der IT-Unternehmer war in seiner Jugend Kreisvorsitzender in seiner Norddeutschen Heimat. Inzwischen sei er längst in Petterweil angekommen und hier verwurzelt.

»Im Team mit unserem Bürgermeister Guido Rahn haben wir einiges für unser Petterweil erreicht«, sagt Albrecht Gauterin. Er nennt die Sanierung der Sporthalle von der Außenfassade bis zu den Sanitäranlagen, die Radwege nach Rodheim und Burgholzhausen sowie die energetische Sanierung des Albert-Schäfer-Hauses und die dortigen neuen Toiletten.

Für die Zukunft stehe die Schaffung von Wohnraum und Eigenheimen im Baugebiet »Fuchslöcher« an. »In diesem Zuge werden wir eine neue Feuerwehr-Wache und eine neue Kita bauen. Im Sinne unseres Mottos ›kurze Wege für kurze Beine‹ sehen wir zwei Kitas für Petterweil - den Erhalt der bestehenden und die neue - als richtig an«, erklärt Theiß.

Außerdem stünden die Sanierung der Sauerbornstraße und der Alten Heerstraße an. Am und im Albert-Schäfer-Haus ist die Sanierung der Außenfassade und der Küche geplant., heißt es in der Mitteilung der CDU.

Wer keine Chance hat, am Chat teilzunehmen, erreicht Stephan Theiß telefonisch unter 01 79/4 80 74 92.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare