CDU stellt ihr Team für Rendel online vor

Karben (pm). Die CDU Karben lädt zu einem weiteren »Digitalen Dialog« ein. Am Mittwoch, ab 18.30 Uhr geht es im Live Chat um Themen aus Rendel. Unter facebook.com/CDUKarben können Interessierte teilnehmen, ein Facebook-Konto ist dafür nicht notwendig. Telefonisch können Fragen an Ehrhard Menzel unter 0 60 39/4 19 12 gestellt werden. Menzel ist der Spitzenkandidat der CDU für den Ortsbeirat Rendel.

Menzel ist seit 15 Jahren Ortsvorsteher. Ebenfalls zur Wahl stehen Kai Uwe Fischer, Heike Liebel, Jürgen Gralka, Helmut Beck, Sascha Nauck und Uwe Becks.

Das CDU-Team sei zuversichtlich, bei mit einer starken Leistungsbilanz punkten zu können, heißt es in einer Mitteilung der Partei. »Für die Vereine wurde viel getan, vor allem die Teil-Sanierung der Sporthalle und der Neubau des Kunstrasenplatzes. Hervorzuheben ist auch der Umbau des alten Rathauses, wo ein Arbeitsplatz für eine Hebamme geschaffen wurde«, sagt Menzel. Er lobt, dass alle vom Ortsbeirat gewünschten Bordsteinabsenkungen vorgenommen wurden. Zur Barrierefreiheit trage auch die Sanierung der Verlängerung der Stauffenbergstraße zum Radweg nach Klein-Karben bei. Hauptthema für Rendel sei der Bau einer neuen Kita. Der Parkplatz am Dorftreff und die Turnhalle müssten saniert werden. Geplant werden müsse der Radweg nach Gronau. Außerdem setze sich die CDU weiterhin für ein Lkw-Durchfahrtsverbot für die Klein-Karbener-/Dorfelder Straße ein.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare