Neue Mitte

CDU erfreut über Entwicklung

  • VonRedaktion
    schließen

Karben (pm). »Karben vor Ort« ist seit langem ein Angebot des CDU Stadtverbands Karben. Kürzlich haben die Mitglieder die Neue Mitte in Karben besucht, um hinter die Kulissen der Geschäfte zu blicken. Seit Beginn des vergangenen Jahres eröffnen mehr und mehr Geschäfte in der Neuen Mitte, heißt es in einer Mitteilung der CDU.

»Die Neue Mitte erfreut sich zunehmender Beliebtheit und wird mehr und mehr zu einem Magnet für unsere Bürger«, sagte Bürgermeister Guido Rahn. Mit dazu trage auch die Bücherei bei. Hier können Leser aus mehr als 20 000 Medien auswählen. Das Angebot der Bücherei werde künftig um Leih-Notebooks, einen Kaffeeautomat und Möbel für die Terrasse erweitert.

Die besuchten Geschäftsleute seien guten Mutes, dass sich der Umzug aus den alten Geschäftsräumen in die neuen Räumlichkeiten gelohnt habe. Der Start in der Neuen Mitte sei für die Mieter alles andere als reibungslos gewesen. Kurz danach begann die Pandemie, mit all ihren Einschränkungen, heißt es in der Mitteilung der Karbener CDU. »Das war natürlich ein herber Schlag für uns. Gerade haben wir massiv investiert und dann das«, habe eine Geschäftsfrau gesagt.

»Die Investition der ›Neuen Mitte‹ hat sich für den Eigentümer gelohnt und stellt unbedingt eine Bereicherung für das Miteinander in der Stadt Karben dar«, erklärte der Initiator der CDU-vor-Ort-Aktivität Reinhard Wortmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare