Mit Calcium experimentiert

  • schließen

Mit Spannung erwarteten 27 Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe der Kurt-Schumacher-Schule ihre Teilnahmeergebnisse der 31. Runde des Schulwettbewerbs "Chemie -mach mit!". Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen hessenweiten Vergleichswettbewerb im Fach Chemie, der in Kooperation zwischen dem Hessischen Kultusministerium und dem Institut der Didaktik der Chemie der Goethe-Universität Frankfurt veranstaltet wird.

Mit Spannung erwarteten 27 Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe der Kurt-Schumacher-Schule ihre Teilnahmeergebnisse der 31. Runde des Schulwettbewerbs "Chemie -mach mit!". Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen hessenweiten Vergleichswettbewerb im Fach Chemie, der in Kooperation zwischen dem Hessischen Kultusministerium und dem Institut der Didaktik der Chemie der Goethe-Universität Frankfurt veranstaltet wird.

Aufgabe war es in diesem Jahr herauszufinden, inwiefern sich die Calcium-Ionenkonzentration verschiedener Wassersorten auf die Herstellung von Bubble-Tea-Gelkugeln auswirkt. Dabei erzielten die Schülerinnen und Schüler der Kurt-Schumacher-Schule beachtliche Leistungen.

Alle Teilnehmenden konnten den Wettbewerb erfolgreich absolvieren. "Wir freuen uns über die hohe Teilnehmerzahl an diesem bekannten Wettbewerb und deren konstant gute Leistungen", lobte Dr. Ronald Frohnapfel, Chemielehrer der Kurt-Schumacher-Schule. Er betreute die 27 jungen Forscher aus den fünften Klassen.

,"Ganz besonders gratulieren wir auch unseren Schülern, die herausragende Leistungen erzielt haben", ergänzt er mit Verweis auf die sechs Teilnehmenden der Kurt-Schumacher-Schule, die hessenweite Spitzenplätze belegten: In der Frühstarter-Kategorie erzielten Alicia Jung, Noura Zakraoui und Annamaria Wilhelm, den hessenweiten 3. Platz. Ebenfalls in der Frühstarter-Kategorie erreichten ihre Mitschüler Robin Stiller, Noel Mieke und Yusuf Bilgin den hessenweiten 2. Platz. "Ich danke allen Beteiligten für ihr außerordentliches Engagement und gratuliere herzlich zu den herausragenden Leistungen", sagte Schulleiterin Ursula Hebel-Zipper anlässlich der Verleihung der gestifteten Urkunden und Preise.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare