Baustelle in Petterweil rückt voran

  • vonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Die Bauarbeiten zur Sanierung der Alte Heerstraße in Petterweil gehen in die nächste Phase. Ab Montag, 7. Juni, wird mit den Arbeiten zwischen Kreuzung Sauerbornstraße und Schlossstraße begonnen. Das teilt die Stadt Karben mit. Das Voranschreiten der Arbeiten hat zur Folge, dass der Kreuzungsbereich Alte Heerstraße/Sauerbornstraße und die Strecke bis zur Schlossstraße für den Verkehr ab Montag voll gesperrt werden.

Der erste Bauabschnitt zwischen Schlinkenweg und Ober-Petterweiler Weg wird dann für den Verkehr wieder freigegeben.

Die Buslinien werden umgeleitet und fahren die Haltestelle »Alte Heerstraße« nicht mehr an. Die Linie FB 73 erhält eine Ersatzhaltestelle an der Schlossstraße, die Regionalbuslinie X 27 von/nach Bad Homburg stoppt an einer Ersatzhaltestelle an der Ysenburger Straße. »Damit die Busse in diesen Straßen fahren können, müssen weitere Halteverbotszonen eingerichtet werden, die unbedingt zu beachten sind«, informiert die Stadt. Geschäfte und Gastronomie in Petterweil seien weiterhin erreichbar.

Bei den Arbeiten, die ab Montag zwischen Sauerbornstraße und Schlossstraße beginnen, wird zunächst die Fahrbahn abgefräst. Die Grundstücke bleiben vorerst erreichbar. Anschließend werde im Kreuzungsbereich Alte Heerstraße/Sauerbornstraße der Abwasserkanal saniert und die Trinkwasserleitung erneuert. Parallel dazu wird die OVAG die Leitungen in »Die Mauergärten« bis zur Trafostation erneuern, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Des Weiteren werden die Bushaltestellen an der Sauerbornstraße (»Sporthalle« und »Alte Heerstraße«) neu und barrierefrei ausgebaut.

Bereits seit März ist die Petterweiler Ortsdurchfahrt Großbaustelle. Es werden neue Wasserleitungen und Abwasserkanäle verlegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare