Das Unfallauto ist im Straßengraben in Brand geraten, die beiden Insassen können sich vorher retten.
+
Das Unfallauto ist im Straßengraben in Brand geraten, die beiden Insassen können sich vorher retten.

Unfall bei Petterweil

Unfall in der Wetterau: Auto geht in Flammen auf

  • vonRedaktion
    schließen

Auf der Kreisstraße 246 zwischen Petterweil und Karben stand am Dienstag ein Auto in Flammen. Doch der Fahrer aus Nidda und seine Beifahrerin hatten Glück im Unglück.

Karben - Glück im Unglück hatten am Dienstag ein Niddaer und seine Beifahrerin bei einem Unfall auf der Kreisstraße 246 zwischen Petterweil und Karben. Sie kamen - obwohl das Auto in Flammen stand - mit leichten Verletzungen davon.

Unfall zwischen Petterweil und Karben: Audi geht in Flammen auf

Zu dem Unfall kam es laut Polizei, weil der 41-jährige Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Im Verkehrskreisel auf der K246 geriet der Audi deshalb nach rechts von der Fahrbahn ab und rauschte in den Straßengraben. Der Fahrer und seine 44-jährige Beifahrerin konnten sich leicht verletzt aus dem Audi befreien.

Der Wagen fing Feuer und geriet letztlich in Vollbrand, den die Karbener Freiwillige Feuerwehr löschen musste. Die beiden Insassen wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser zur ambulanten Behandlung gebracht.

Durch den Unfall entstand laut Polizei ein Totalschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro. Der Audi musste von einem Abschleppwagen abtransportiert werden.

Auto brennt nach Unfall zwischen Petterweil und Karben: Alkoholtest ergibt über 0,8 Promille

Im Polizeibericht heißt es, neben nicht angepasster Geschwindigkeit könnte Alkoholeinfluss eine Ursache für den Crash gewesen sein. Das Ergebnis des Alkoholtests ergab mehr als 0,8 Promille.

Die Auswertung der Blutentnahme werde dann Genaueres ergeben, schreibt die Polizei weiter. Sie nimmt auch Hinweise zum Unfallgeschehen unter der Bad Vilbeler Telefonnummer 0 61 01/5 46 00 entgegen. (pol)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare